29
Mon, Nov
58 New Articles

COVID-19/Korsika: Korsika trifft die fünfte Welle. Inzidenzrate steigt stark an

Covid-19/Korsika fünfte Welle trifft die Insel

Korsika
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In ihrem wöchentlichen Bulletin über die Corona-Virus-Epidemie berichtet die korsische Regionale Gesundheitsbehörde (ARS), von einer sich verschlechternden Situation auf der Insel.

Innerhalb einer Woche ist die Inzidenzrate um 66 % gestiegen. An diesem Mittwoch erklärte Gabriel Attal nach dem Ministerrat, dass "Frankreich in eine fünfte Welle der Epidemie eingetreten ist". Der Regierungssprecher sagte auch, dass einige Regionen, darunter Korsika, eine besonders hohe Inzidenzrate haben.

An diesem Mittwoch, am Ende des Nachmittags, bestätigt das wöchentliche Bulletin der Regionalen Gesundheitsbehörde (ARS) von Korsika die Zunahme der Verbreitung des Corona-Virus auf der Insel. Innerhalb einer Woche ist die Inzidenzrate um 66 % gestiegen. Heute sind es 217 pro 100.000 Einwohner. 

 

92 neue Fälle pro Tag

Zwischen 8. November und 14. November wurden 641 Fälle bestätigt, 252 mehr als in der Woche zuvor. Im Durchschnitt wurden 92 Personen pro Tag positiv getestet. Die Erkennungsrate steigt leicht an, während die Inzidenzrate stärker zunimmt, was die Wiederaufnahme der Viruszirkulation auf Korsika bestätigt", sagte ARS in seiner Erklärung.

Laut Bulletin nehmen die Inzidenz- und Positivitätsrate in allen Altersgruppen zu. "Die höchsten Indizes finden sich bei den 15-19-Jährigen (280 pro 100.000) und 20-39 Jahren (260 pro 100.000)."

4 Tote diese Woche

Mit 11 Neuaufnahmen gegenüber 14 in der Vorwoche hat sich die Situation in den Krankenhäusern Ajaccio und Bastia leicht verschlechtert. Von diesen 11 Aufnahmen waren 5 auf der Intensivstation.

An diesem Mittwochabend werden noch 7 Covid-Patienten - mit einem Durchschnittsalter von 69,4 Jahren - auf der Intensivstation stationär aufgenommen. Von den 33 Intensivbetten auf der Insel sind derzeit 30 belegt (14 in Ajaccio, 16 in Bastia).

Nach Angaben der beiden Krankenhäuser sind "86 % der Patienten, die auf der Intensivstation hospitalisiert sind, nicht geimpft oder haben kein vollständigen Schutz. Bis heute sind auf der Insel 80,9 % der über 12-Jährigen vollständig geimpft.

Diese Woche sind vier Menschen an Covid gestorben. Seit Ausbruch der Epidemie gab es 244 Todesfälle in Krankenhäusern auf Korsika.

 

1 & 1