25
Thu, Apr
45 New Articles

Feuerwarnstufe/Korsika: Was passiert wenn die Präfekturen Warnstufe schwarz oder rot bringen

Korsika: Feuerwarnstufe PREFET DE CORSE

Korsika
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Viele fragen sich, wie verhalte ich mich wenn die korsischen Präfekturen eine Feuerwarnstufe “schwarz oder rot“ bringen? 

 

Die Warnstufe schwarz ist die höchste Stufe für Brandrisiko, bei dieser Warnung werden Regionen, Wälder, Macchia, Berggipfel und Bergregionen für das Publikum gesperrt. Dieses gilt allgemein  für Freizeitaktivitäten wie Wandern, Bergsteigen, Wasseraktivitäten usw. Zufahrt zu den Wohngebieten, Camping, Hotels, Städte, Dörfer und Durchfahrtsstraßen wenn nicht durch ein Feuer blockiert, bleiben nutzbar.

Bei der zweit höchst Warnstufe “rot“, gibt es wenn kein Feuer ausgebrochen ist, keine Sperrung. Hier wird darum gebeten das die Personen die gerade sich den wie schon erwähnten Freizeitaktivitäten widmen, aus Sicherheit für ihre eigenen Person den Bereich bis 11:00 Uhr zu verlassen, dieses gilt auch bei Feuerwarnstufe  “orange“.

 

Bei der niedrigsten Stufe “gelb“  wird gebeten bei ihre Freizeitaktivitäten, vorsichtig und achtsam zu sein.

Allgemein sollten sie achtsam sein. Werden sie Zeuge von Rauchentwicklung, verdächtigen Personen, melden sie es unter der “112“ oder “18“ den Einsatzdiensten und verlassen sie zum eigen Schutz die Gegend.

 

 

 

1 & 1