05
Sat, Dec
58 New Articles

COVID-19/Korsika: François Ravier Präfekt Haute-Corse verschärft seine Maßnahmen zur Bekämpfung der Epidemie

Korsika Bastia Anstieg der Positivitätsrate

Bastia
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem das Departement Corse- du-Sud seine Maßnahmen zu Einschränkung von COVID-19  verschärft hat, folgt jetzt auch das Departement Haute-Corse.

Die korsischen Behörden verschärfen den Ton. Nach den Ankündigungen der Präfektur Corse-du-Sud, die die Maske überall in den großen Städten des Departements obligatorisch machen, ergriff der Präfekt von Haute-Corse François Ravier, neue Maßnahmen um die Covid-19-Epidemie zu stoppen.

Neben dem Verbot aller auf öffentlichen Plätzen organisierten Veranstaltungen, an denen mehr als sechs Personen teilnehmen, mit Ausnahmen der Wochenmärkte. Der Präfekt  von Haute-Corse betont seine Politik des obligatorischen tragen von Masken, die in bestimmten Gebieten von Calvi, Calenzana und 'Île-Rousse ausgeweitet wird.

Neue Maßnahmen zusätzlich zu den Ankündigungen des französischen Premierministers, der insbesondere private Partys verboten und das Gesundheitsprotokoll in Restaurants verstärkt hatte.

 

Die Maßnahmen des Präfekten von Haute-Corse vom Samstag, 17. Oktober

Das Tragen einer Maske ist in Bastia und Corte immer obligatorisch und erstreckt sich auf Calvi, Calenzana und Île-Rousse

Nur öffentlich zugängliche Veranstaltungen (Partyräume, Mehrzweckräume, Zelte), bei denen das Tragen einer Maske jederzeit möglich ist, sind weiterhin zulässig (ab Montag, 19. Oktober), jedoch ohne Verzehr von Speisen oder Getränken

Obligatorisches Tragen der Maske auf und um Friedhöfe während der Allerheiligenzeit

Das Tragen einer Maske im Umkreis von 50 Metern um den Sportplatz ist obligatorisch, wenn ein Wettkampf stattfindet, der Verkauf von Getränken und Lebensmitteln auf Sportplätzen ist verboten

Der Verkauf von Speisen und Getränken zum Mitnehmen durch Wander- oder Zwischengeschäfte in einem Umkreis von 300 Metern um das Armand-Cesari-Stadion an Spielabenden ist verboten

Zusätzlich zu diesen neuen Maßnahmen sprach der Präfekt von Haute-Corse in einer am Samstag veröffentlichten Pressemitteilung von einer "besonders besorgniserregenden Gesundheitssituation" in Haute-Corse. In einer Woche stieg die Positivitätsrate von 3,3% auf 6,5%, während die Inzidenzrate - dh. die Anzahl der positiven Menschen pro 100.000 Einwohner - die 100-Marke überschritten hat. Sie stieg von 47,2 Fällen pro 100.000 Einwohner am 6. Oktober auf 152,5 Fälle am 13. Oktober.

1 & 1