25
Thu, Apr
45 New Articles

Bastia/Korsika: PKW mit vier Insassen stürzt ins Hafenbecken von Bastia

Korsika: Bastia Port Maritime

Bastia
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Kurz nach 01:00 Uhr morgens, als auf der Insel starke Windböen herrschten, stürzte das Auto ins Hafenbecken. 

Die vier Passagiere waren gerade im Hafen von Bastia mit dem Schiff von Corsica Ferries unter Bedingungen, die derzeit noch nicht genau bekannt sind, von Bord gegangen.

 

Die Feuerwehr und Rettungsdienste wurden von Hafenmitarbeitern der korsischen Handelskammer (CCM) und Mitarbeitern eines Sicherheitsunternehmens die vor Ort waren alarmiert. Nachdem sie die Rettungsdienste  gerufen hatten, zögerten sie keine Sekunde und sprangen ins Wasser, um zu versuchen den Passagieren zu helfen. Dank ihren mutigen Einsatz konnten drei Personen aus dem Fahrzeug befreit werden. 

Der Einsatz war angesichts der Wetterbedingungen schwierig. Ein leichtes Rettungsboot, drei Feuerwehrfahrzeuge, ein Taucherteam, ein Rettungsschwimmer und der SAMU-Arzt, waren im Einsatz.

 

Ein 70-jähriger konnte nur noch Tod geborgen werden.

Laut SDIS 2B war der Einsatz schwierig, da das Fahrzeug sich auf den Grund des Hafens fiel. Eine Stunde nach dem Anruf, um 02:09 Uhr, wurde die Leiche des vierten Passagiers vom Rettungsdienst geborgen. Das Opfer, ein 70-jähriger Mann vom Festland.

Die anderen drei Personen aus dem Auto wurden ins Krankenhauszentrum von Bastia evakuiert. Sie hatten Wasser geschluckt, sind aber nur leicht verletzt.

 

 

 

 

1 & 1