29
Mon, Nov
58 New Articles

Ghisonaccia/Korsika: Gemeinde von Ghisonaccia verhängt Badeverbot. Zwei Unfälle, darunter ein Todesfall.

Korsika Rettungsaktion Dragon 2B

Ghisonaccia
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am frühen Nachmittag ereigneten sich am Strand von der Stadt Ghisonaccia in der östlichen Tiefebene,

beim Campingplatzes Perla di Mare zwei Badeunfälle, eine 80-jährige Frau aus Lyon starb trotz des Eingreifens der Feuerwehr. Fast zeitgleich und an der gleichen Stelle, wurde auch ein Mann vor dem Ertrinken gerettet. Der 75-Jährige stammt ursprünglich aus Ungarn und wurde mit Hilfe des Hubschraubers Civil-Security Dragon 2B in das Krankenhauszentrum von Bastia gebracht.

Die Umstände der Unfälle sind vorerst noch nicht bekannt. Aber es scheint, dass dies auf die Wetterbedingungen und die starken Meeresströmungen in der Gegend zurückzuführen ist.

Als Vorsichtsmaßnahme hat die Gemeinde Ghisonaccia eine Anordnung erlassen, die das Baden an allen Stränden der Gemeinde verbietet.

 

1 & 1