25
Thu, Apr
45 New Articles

Feuer-Balagne/Korsika: Da sich das Feuer weiter ausbreitet, Zwei Wasserbomber werden als Verstärkung entsandt

Korsika: Feuer in der Balagne, Canadair im Einsatz

Balagne
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Während die Feuerwehr in der Nacht kontrolliertes Abbrennen durchführte, wird heute früh mit Luftunterstützung weiter gemacht.

Zwei Löschflugzeuge sind nach einen Einsatz in Conca, wo ein weiteres Feuer ausbrach im Süden von Korsika, auf dem Weg in die Balagne.

 

Mehr als 150 Menschen wurden über Nacht evakuiert und untergebracht. Sie verbrachten einen Großteil der Nacht im Cosec von Ile-Rousse, bevor sie heute Morgen gegen 5 Uhr morgens in ihre Unterkunft zurückkehrten. 7 Personen hatten ihrerseits Zuflucht in der Mehrzweckhalle von Santa Riparata gefunden. Schließlich wurden mehrere Familien, insgesamt 29 Personen, in der Gemeinschaftsschule von Corbara aufgenommen, nachdem sie das Kloster eilig verlassen mussten. 

 

Am frühen Morgen ist die erste Einschätzung beruhigend. Keine Todesopfer und keine erkennbaren Schäden an Häusern. Die Flammen wurden am Eingang der Dörfer gestoppt aber die Zerstörung, die das Feuer  angerichtet hat, ist spektakulär. Mehr als 250 Hektar verbranntes Land rund um Santa Riparata und zwischen Pigna und Sant'Antuninu.

Die Feuerwehrleute arbeiten heute Morgen immer noch hart daran, die Brände unter Kontrolle zu bringen. Die beiden unterschiedlichen Feuerausbrüche in der Nacht, als heftige Windböen wehten, lassen kaum Zweifel an der kriminellen Ursache dieser Katastrophen aufkommen, was die eingeleiteten Ermittlungen jetzt versuchen nachzuweisen.

1 & 1