14
Sun, Aug
48 New Articles

COVID-19/ Korsika: starker Anstieg der Inzidenzrate, mehrere Todesfälle verzeichnet

Korsika: COVID-19, Viruszirkulation nimmt zu

Gesundheit
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In seinem  letzten Wochenbericht, die den Zeitraum vom 27. Juni bis 3. Juli abdeckt,

weist die regionale Gesundheitsbehörde  Korsika  (ARS) auf eine starke Zunahme in allen Altersgruppen hin. Zwei Todesfälle im Zusammenhang mit einer COVID-19 Kontamination wurden registriert.

Am 7. Juli gibt es 95 Krankenhauspatienten auf der Insel: 90 Personen in konventionellen Krankenhausaufenthalten (Durchschnittsalter 73,9 Jahre) und 5 Personen auf der Intensivstation, (Durchschnittsalter 72,6 Jahre).

 

Krankenhauseinweisungen "stark gestiegen": Unter der Woche gab es 46 neue (im Vergleich zu 32 letzte Woche), darunter 6 auf der Intensivstation.

Eine stark steigende Inzidenzrate

Bei der Zahl der Ansteckungsfälle mit dem Virus auf der Insel ist die Tendenz steigend. 3.977 Fälle wurden in der Woche vom 27. Juni bis 3. Juli bestätigt, durchschnittlich 568 Fälle pro Tag.

Die Inzidenz-, Screening- und Positivitätsraten steigen wieder. Auf 100.000 Einwohner kommen 1.154 Fälle, das sind +64 % im Vergleich zur Vorwoche. Zur Erinnerung: Die von der Regierung festgelegte Alarmschwelle liegt bei 50 Fällen pro 100.000 Einwohner.

 

1 & 1