30
Mon, Nov
59 New Articles

Bavella/Korsika: Das Feuer von Solaro degeneriert, Einwohner dürfen Häuser nicht verlassen

Feuer Solaro

News
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Feuer von Quenza / Solaro im äußersten Süden Korsikas, degeneriert wieder, angeheizt vom Sturms Ciara seit Montag.

Am heutigen Dienstagmittag gehen die Flammen in Richtung des Dorfes Sari und seines Klosters, das bereits unter dem Rauch steht. Gendarmerie und Rettungsdienste besuchten die Gefahrenstelle. Menschen wurden im Kloster Sari in Sicherheit gebracht. 

Dieses gewaltige Feuer, das seit dem 4 Februar, mehr als 1.500 Hektar zerstörte und seit Sonntagabend als unter Kontrolle galt. Die wenigen verbliebenen Brennpunkte wurden jedoch in der Nacht vom 10. auf den 11. Februar von starken Windböen mit über 150 km / h aufgewühlt.

Eine Eindämmungsmaßnahme für das Dorf Sari und den Weiler Togna 

"Eine Eindämmungsmaßnahme für das Dorf Sari und den Weiler Togna wurde vom Kommandeur der Rettungseinsätze beschlossen", sagte die Präfektur. Die Bewohner werden von der korsischen Gendarmerie von Tür zu Tür informiert und gebeten ihre Häuser nicht zu verlassen.

Die Schüler, die zur Schule in Solenzara gehen, sind in der Schuleinrichtung in Sicherheit. Der Zugang zum Dorf Sari über die RD 268 und 68 ist für den Verkehr gesperrt, um Zufahrt für Feuerwehr und Rettungskräfte zu erleichtern. Neue Verstärkungen von Festland werden am Nachmittag erwartet.

Verhaltensrichtlinien für Anwohner

- Respektieren Sie die Eindämmungsmaßnahme: Ihr Zuhause ist der beste Schutz, schließen Sie Türen und Fensterläden.

- Evakuieren Sie ggf. nur auf Anordnung der Behörden, verlassen Sie Ihr Haus nicht von sich aus

- Wenn Sie sich in Gefahr fühlen, melden Sie sich bei der Feuerwehr (18)

- Gefährden Sie sich nicht beim Fahren auf den betroffenen Straßen

- Befolgen Sie die Anweisungen des Rettungsdienstes und der Polizei.

1 & 1