26
Sat, Sep
111 New Articles

Korsika: Es wird eine Schlaflose Nacht für die Rettungskräfte und Einwohner

Feuer Quenza / Solaro, Sari und Togna

News
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Feuer war schon eingekreist und unter Kontrolle, dann kam Sturm Ciara (Sabine). Es handelt sich um das Feuer im Bavella-Massiv (Korsika).

Die Ortschaften Quenza / Solaro, Sari und den Weiler Togna  sind von Flammen umgeben.

Die Behörden ordneten die Eingrenzung der Einwohner des Weiler Togna und Ortschaft Sari auf den Höhen von Sari-Solenzara an, ihre Häuser und Wohnungen nicht zu verlassen und nur noch nach Angaben von Rettungsdienste oder Gendarmerie ihr Domizile zu verlassen, betroffen sind insgesamt rund 1.400 Einwohnern an der Ostfassade von Korsika zwischen Aleria und Porto-Vecchio. "Die Anordnung wurde durch die Gendarmerie von Tür zu Tür an die Einwohner überbracht ", erklärte die Präfektur.

89 Schüler der betroffenen Ortschaften saßen in der Schule von Solenzara fest, sie konnten nachdem die Feuerwehr und Rettungsdienste eine freie Schneise errichtet hatten, von ihren Familien abgeholt werden.

Einem Bericht der Präfektur Corse-du-Sud zufolge, haben die Flammen in Quenza, der am 4. Februar ausbrach, 2.500 Hektar Vegetation zerstört, einschließlich der Intervention von 4 Gruppen am Dienstag mit Feuerwehrleute und 16 Fahrzeuge, nur um den Weiler Togna und Sari zu schützen.

“Auch wenn am Abend ein leichter Beruhigung des Sturm Ciara (Sabine) zu erwarten war, sind immer noch Böen bis 90 km/h zu befürchten und das Feuer wird bis Mittwochmittag andauern", beharrte Oberst Frerson, es werden das Maximum an Einsatzkräften bereitgestellt um das Kloster und das Dorf von Sari zu schützen“.“ Momentan nimmt das Feuer die Richtung zum Meer und hoffe dass der Wind sich nicht dreht ", versicherte er.

Schwer wird es auch im Norden von Korsika, wo es Windböen bis zu 220km/h gab und mehrere Feuer entfachten. So auch in der Nähe von Bastia in Olmeto-di-Tuda, wo das Feuer sich in Richtung Biguglia-Tal sowie Borgo bewegte und Häuser in Gefahr waren. Auch hier im Departement Haute-Corse wird es eine Schlaflose Nacht.

1 & 1