05
Sat, Dec
58 New Articles

COVID-19: Laut einer Studie überlebt Covid-19 9 Stunden auf der Haut, fünfmal länger als ein Grippe-Virus

SARS-CoV-2 (Covid-19)

World
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Corona Virus bleibt neun Stunden lang auf der Haut aktiv,

haben jetzt  japanische Forscher herausgefunden, die die Notwendigkeit häufigen Händewaschens zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie bestätigen.

Im Vergleich dazu überlebt der Erreger, der Influenza (Grippe) verursacht, etwa 1,8 Stunden auf der Haut, heißt es in der Studie, die diesen Monat in der Zeitschrift Clinical Infectious Diseases veröffentlicht wurde.

Das neunstündige Überleben auf der menschlichen Haut von SARS-CoV-2 (dem Stamm des Virus, der die Covid-19-Krankheit verursacht)  erhöht das Risiko einer Kontaktübertragung im Vergleich zum IAV (Influenza A-Virus oder Influenza A), wodurch die Pandemie beschleunigt wird “, heißt es in der Studie.

 

Händewaschen und oder Desinfizieren hilft.

Die Studie unterstützt die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum regelmäßigen und gründlichen Händewaschen, um die Übertragung des Virus zu begrenzen.

Das längere Überleben von SARS-CoV-2 auf der Haut erhöht das Risiko einer Übertragung durch Kontakt, aber Händehygiene kann dieses Risiko verringern. Sowohl das Corona-Virus als auch das Influenzavirus werden innerhalb von 15 Sekunden durch die Anwendung von Ethanol, das in Händedesinfektionsmitteln verwendet wird, inaktiviert.

Seit Beginn der Pandemie in China Ende letzten Jahres wurden mindestens 1,1 Millionen Todesfälle und fast 40 Millionen Infektionen verzeichnet

Melden Sie sich über unseren kostenlosen Newsletters-Service an, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn neue Informationen verfügbar sind.

1 & 1