25
Sat, Jun
47 New Articles

Tourismus/Korsika: Auf der Insel herrscht Mietwagenmangel. Privatpersonen bieten ihre Autos an.

Korsika: Mietwagenmangel bei den Profis

Korsika
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Mieten eines Fahrzeugs in diesem Sommer könnte kompliziert sein. Die geringe Produktion von Neuwagen erlaubt es Vermietern nicht, ihre Flotte zu erneuern. Urlauber organisieren sich also und bevorzugen zunehmend Plattformen, die sich der Autovermietung zwischen Privatpersonen widmen. 

Auf Kundenseite von “OuiCar“ ist es das Versprechen großer Flexibilität. Die Schlüsselübergabe kann überall und jederzeit erfolgen. Nach Prüfung des Fahrzeugzustandes wird der virtuelle Vertrag telefonisch unterschrieben. „Ich habe im Internet nachgesehen und für mich war “OuiCar“ das billigste im Vergleich zu allen Organisationen rund um die Flughäfen. Für uns war es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis“, erklärt Catherine, eine Touristin, die gerade ein Fahrzeug  gemietet hat.

 

Bei den professionellen Autovermietern wird der Fuhrpark um 30 % reduziert

Laut einer von einem Preisvergleichsunternehmen durchgeführten Studie bieten drei korsische Gemeinden, einige der teuersten Mietwagen in Frankreich an. Dies ist der Fall in Ajaccio mit einem Durchschnittspreis von 445 Euro für eine Woche Miete, 429 Euro in Figari und 408 Euro in Bastia.

Die Preise sind im Vergleich zu 2019 explodiert. Per Telefon erreicht, erklären Fachleute, dass diese Preise eine komplizierte Logistik aufgrund der Insellage, eine Erhöhung der Transport- und Kraftstoffpreise und vor allem eine Verknappung von Neuwagen widerspiegeln.

Ergebnis in diesem Jahr: Die Flotte der verfügbaren Fahrzeuge wird um 30 % reduziert. Einige Kunden, denen man am Flughafen Ajaccio begegnet, wirken resigniert. „Ich habe schon anderswo als auf Korsika Autos gemietet und als ich gesehen habe, dass wir für 10 Tage mehr als 1.000 Euro bezahlen mussten, fand ich das übertrieben“, gibt einer von ihnen an.

Vermietungen über Privatpersonen bei 250 Euro die Woche

Bei Unfall, Diebstahl oder Panne greift die vom Vermieter abgeschlossene Versicherung – und das beruhigt. Online-Autovermietungsplattformen erfreuen sich auf Korsika wachsender Beliebtheit. „Ich bin voll bis Mitte Juni, ich habe 15 Tage im Juli und im Moment habe ich im August noch keine Reservierung, aber ich denke, ich werde auch dann meinen Pkw vermieten, da August die Zeit ist, in der es die meisten Urlauber gibt“, erklärt ein privater Autovermieter.

Verzaubert von ihrem Aufenthalt versichert ein Ehepaar, dass sie zurückkehren werden, indem sie diese Art der Vermietung bevorzugen.

 

1 & 1