05
Tue, Mar
43 New Articles

Haute-Corse: Fünf Personen in Nebbiu, Cap und Monte-Cinto erfordert Einsatz per Hubschrauber.

Rettungshubschrauber 2B

Haute Corse
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Hubschrauber 2B von der Zivilen Sicherheit musste am Donnerstag den 18. Mai, mehrere Rettungseinsätze fliegen. 

Am Donnerstagmorgen gegen 09:45 Uhr wurde eine Person bei einem Motocross-Unfall auf einer Strecke von Lancone in der Gemeinde Olmeta di Tuda verletzt. Das an den unteren Gliedmaßen verletzte Opfer wurde von der Feuerwehr Bastia versorgt und dann zur Notaufnahme ins Falcunaghja Krankenhaus geflogen.

 

Um 11:40 Uhr der nächste Notruf aus der Region von Olmeta-di-Capocorso. Zwei Personen (Geschwister) hatten sich hoffnungslos in der Macchia verirrt. Sie hatten keine Verletzungen, als die Hilfe mit dem Hubschrauber 2B eintraf.

Zusätzlich zu diesen Einsätzen der Zivilen-Sicherheit  und dem Hubschrauber 2B, rettete der Hubschrauber  Choucas  der “PGHM de Corse“ auch zwei deutsche Wanderer in Schwierigkeiten auf dem Monte Cinto-Massiv.

AUCH LESEN: Canyoning, Wandern, Bergsteigen: Welche Sicherheitsregeln sind zu beachten?

 

 

 

1 & 1