25
Sat, Jun
47 New Articles

COVID-19/Korsika: Nach letztem Bericht der ARS, verbessert sich die Situation weiter.

Korsika/COVID-19: ARS meldet rückgängige Werte

Gesundheit
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Epidemie-Indikatoren sinken laut der letzten wöchentlichen Beobachtung der ARS, weiter. Für die Woche vom 2. bis 8. Mai ging die Inzidenzrate im Vergleich zur Vorwoche um 43 % zurück. Korsika verzeichnet 5 neue Todesfälle. 

Noch stehen nicht alle Ampeln auf Grün. Aber die Verbesserung der Seuchenlage geht weiter. Für die Woche vom 2. bis 8. Mai verzeichnete die regionale Gesundheitsbehörde (ARS) fünf Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Die Inzidenzrate sinkt weiter. Auf 100.000 Einwohner kommen 431 Fälle von Covid-19, also - 43 % im Vergleich zur Vorwoche.

 

Auch die Positivitätsrate sank mit 19,1 % oder -5,7 Punkten im Vergleich zum letzten Wochenbericht. Gleichzeitig ist die Zahl der Test  weiter rückläufig. Zwischen dem 2. Mai und dem 8. Mai wurden 2.258 Personen getestet, oder -26 % im Vergleich zur Vorwoche.

Leichter Rückgang der Krankenhauseinweisungen

Die Krankenhausspannung bleibt dennoch "sehr hoch", gibt die ARS in ihrem letzten wöchentlichen Update an. Am 12. Mai zählten die Krankenhäuser auf der Insel 79 Patienten mit einem Durchschnittsalter von 75,8 Jahren. Auf Reanimation oder Intensivstationen, werden 7 Personen mit einem Durchschnittsalter von 76,6 Jahren im Krankenhaus behandelt.

Ermutigende Zahlen vor der Aufhebung neuer Beschränkungen wie dem Tragen von Masken im ÖPNV ab dem 16. Mai.

 

1 & 1