05
Sat, Dec
58 New Articles

Vogelgrippe/Korsika: Ein erster französischer Ausbruch der Vogelgrippe in einem Gartencenters

Julien Denormandie, Vogelgrippe auf Korsika

News
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In einer Tierabteilung eines Gartencenters im Departement  Haute-Corse, wurde ein Ausbruch der Aviären Influenza “Stamm H5N8“ festgestellt,

dieses wurde am Montag, dem 16. November, dem Minister für Landwirtschaft und Ernährung, Julien Denormandie mitgeteilt.

"Wir haben am frühen Nachmittag davon erfahren", sagte Julien Denormandie während eines Interviews für den öffentlichen Senat-LCP-Le Figaro. Der Fall wurde in der Tierabteilung eines Gartencenters in der Nähe von Bastia identifiziert, nachdem bei dem gehaltenen Geflügel eine abnormale Sterblichkeit beobachtet worden war. Er gibt an, dass diese Entdeckung zur Tötung von ungefähr 200 bis 300 Hühnern auf einer Geflügelfarm geführt hat.

 

Diese Vogelgrippe, versichert er, "birgt kein Risiko für unsere Mitbürger, die Geflügel oder Eier konsumieren." Laut der WHO (Weltgesundheitsorganisation) "ist es jedoch vorgekommen, dass hoch pathogene Stämme beim Menschen schwere Atemwegserkrankungen verursacht haben."

In den meisten dieser Fälle gibt die WHO an: "Die infizierten Personen hatten engen Kontakt mit infiziertem Geflügel oder mit Gegenständen, die durch ihren Kot kontaminiert waren."

1 & 1