01
Mon, Mar
53 New Articles

COVID-19/Korsika: In den letzten 24 Stunden wurden zwei neue Todesfälle und 72 positive Fälle festgestellt

Korsika Bericht Gesundheitsamt ARS

News
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem  täglichen Bericht der Covid-19-Epidemie vom örtlichen Gesundheitsamt (ARS) am 19. Februar, ist die Anzahl von neuen Infizierungen leicht gesunken.

45 Menschen befinden sich in den Krankenhäusern, davon 9 auf der Intensivstation. Zwei neue Todesfälle sind in den letzten 24 Stunden auf Korsika zu beklagen: Es sind zwei Frauen im Alter von 55 und 67 Jahren im Krankenhauszentrum von Bastia. 

In Corse-du-Sud 8 Personen (0 auf der Intensivstation) und 37 in Haute-Corse (9 auf der Intensivstation), in den Krankenhauszentren.

 

169 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 seit Beginn der Pandemie

Seit Beginn der Pandemie wurden in den beiden öffentlichen Krankenhäusern auf Korsika 145 Todesfälle verzeichnet (81 in Corse-du-Sud und 64 in Haute-Corse). Hinzu kommen 24 Todesfälle in Pflegeheimen, womit sich die Gesamtzahl der Corona Virus-Pandemien auf Korsika auf 169 Todesfälle in allen Sektoren erhöht.

Die Positivitätsrate - das heißt der Prozentsatz der positiven Patienten von allen getesteten - in den letzten sieben beträgt 2,2%. 72 Personen haben in den letzten 24 Stunden positiv auf Covid-19 getestet.

18.865 erste Dosen injiziert

Bis zum 18. Februar wurden 18.865 erste Impfstoffdosen auf Korsika injiziert. 6.024 Personen erhielten eine zweite Injektion, die im Fall von Impfstoffen von Pfizer BioNTech und Moderna empfohlen wurde.

1 & 1