25
Sat, Jun
47 New Articles

Frankreich/Korsika: Krise in der Ukraine, Seestreitkräfte im Mittelmeer, Stützpunkt Solenzara in Alarmbereitschaft?

Flugzeugträger Charles de Gaulle

News
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Frankreich stationiert teile seine Streitkräfte im östlichen Mittelmeer,  amerikanische und die italienische Marine stationieren ihre Flugzeugträger und Russland positioniert seine Flotte in Richtung des Schwarzen Meeres. Laufen die Gespräche auf diplomatischer Ebene zur Konfliktvermeidung gut, ist auf militärischem Boden seit einigen Tagen Bewegung im Mittelmeer. 

Russland denkt, dass es an der Zeit ist, mit dieser Positionierung in Osteuropa, mit dem Schlüsselpunkt  der Ukraine, zu spielen. Jenseits der Aktionen an der Ostgrenze der Ukraine und im Norden in Weißrussland, gibt es auch die Positionierung russischer Streitkräfte im östlichen Mittelmeerraum  “Tartus-Stützpunkt in Syrien."

 

Höchste Konzentration von Seestreitkräften seit dem Golfkrieg

Mit dieser Demonstration russischer Militärmacht versuchen die Streitkräfte der Vereinigten Staaten und der NATO, ohne Überraschung, auch auf diese Herausforderung im Mittelmeer zu reagieren. Die Herausforderung auf See-Ebene ist der Zugang zum Schwarzen Meer, und russische Schiffe haben das bereits verlassen in Richtung östliches Mittelmeer. Damit konfrontiert, zeigen die Kräfte der NATO, der USA, Europas, die eine Marine-Luft-Gruppe aufbauen, dass es Mittel zur Reaktion geben würde, wenn die Dinge schief gehen. Niemand will den ersten Stein werfen aber es besteht ein echtes Risiko im Zusammenhang mit der Konzentration militärischer Mittel auf engstem Raum, das es zu Missverständnissen kommen kann.

Luftstützpunk Solenzara/Korsika

Korsika ein natürlicher NATO-Flugzeugträger

Wir kenne die Alarmstufe der Solenzara-Basis nicht, es stimmt, dass Korsika ein unsinkbarer Flugzeugträger ist, wenn die Dinge schief gehen, aber wir sind weit davon entfernt, auch wenn das Operationsgebiet weiter östlich bei Italien, Kreta, liegt Es gibt andere Unterstützungspunkte näher am Gebiet für NATO-Streitkräfte.

 

 

1 & 1