20
Sun, Sep
109 New Articles

Italien/Rom: 6 junge Deutsche sterben durch einen Alkoholisierten Autofahrer, 11 weitere verletzte

6 junge Deutsche sterben in Italien

Italien
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach ersten Berichten starben sechs junge Deutsche, die von einem betrunkenen Fahrer überfahren wurden,

elf weitere wurden verletzt, als sie einen Nachtclub in einer Bergstadt in, nähe der österreichischen Grenze verließen.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen um 01:15 Uhr am Ausgang des kleinen Dorfes Lutago in der Region Haut Adige, das bei Skiliebhabern und für die Schönheit seiner Landschaft im Sommer bekannt ist.

Nachdem sie den Abend in einem Nachtclub verbracht hatten, befand sich die Gruppe junger Touristen in der Nähe ihres Busses, als ein Auto mit hoher Geschwindigkeit ankam. Einige wurden mehrere zehn Meter weit geworfen.

Sechs junge Menschen kamen bei dem Unfall ums Leben, elf weitere - darunter offenbar zwei aus der Region Südtirol - seien verletzt worden, teilte ein Beamter der Feuerwehr von Luttach mit.

Zwei schwer verletzte Personen wurden per Hubschrauber transportiert, eine davon in das ca. 50 km entfernte Krankenhaus in Innsbruck (Österreich). Neun weitere Verletzte wurden in den italienischen Krankenhäusern Bruneck, Bozen und Brixen behandelt.

Melden Sie sich über unseren kostenlosen Newsletters-Service an, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn neue Informationen verfügbar sind.

1 & 1