04
Fri, Dec
58 New Articles

Teleshopping und ihre zweifelhafte Verkaufsstrategien

Teleshopping

Verbrauchertipps
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vorab sollte erwähnt werden dass  es oft keine schlechten Produkten sind, nein manche sind sogar sehr gute. 

Doch durch zum Teil falscher Tatsachen beim Verkauf, werden Käufer veräppelt und für dumm gehalten.

Hier eines von vielen Beispiele, ohne auf ein spezielles Produkt einzugehen: Produkt X hat einen realen Verkaufspreis von 25 €, der Preis wird vervierfacht = 100€, das Produkt X kostet nach Angaben des Verkäufer  also 100€. Jetzt geht es los, wie durch ein Wunder wird der Preis nur Heute halbiert, also kostet Produkt X nur noch 50€ (doch der  realer Verkaufspreis liegt bei 25€). Jetzt kommt das plus Ultra, wenn sie sofort Bestellen bekommen sie ein zweites Produkt X gratis dazu und sie Sparen 150€. Nicht nur das sie nichts sparen denn sie zahlen den realen Verkaufspreis von 25€ pro Stück also 50€, man nötigt sie auch obwohl sie nur eins brauchen 2 Produkte X zu nehmen.

Jetzt kommt das Beste!

Nur heute bekommen sie Produkt Y GRATIS dazu, Sie zahlen nur eine kleine Gebühr für Service und Verpackung. Diese “kleine Gebühr für Service und Verpackung“ liegt oft bei 25€ - 30€ was in etwa den niedrigsten realen Verkaufspreis von Produkt Y entspricht also nichts mit Gratis.

Fazit: Sie bekommen nichts wie angegeben,  Billiger oder Gratis.

Das Verbraucherschutz und Vereine solche Machenschaften dulden bzw. zulassen,  ist für mich unverständlich

 

T.E

Melden Sie sich über unseren kostenlosen Newsletters-Service an, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn neue Informationen verfügbar sind.

1 & 1