13
Sat, Jul
43 New Articles

Raumfahrtbehörde NASA verschiebt Start vom Weltraumteleskop “Tess“

Weltraumteleskop

USA
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die US - amerikanische Raumfahrtbehörde SpaceX hat am Montag die Verschiebung des Starts eines neuen NASA - Teleskops angekündigt,

das nach Exo-Planeten suchen soll, deren Größe mit denen der Erde vergleichbar ist und wo es wahrscheinlich ist das es  Leben geben könnte. Der Start wurde wegen Überprüfung  von den Navigationssystemen der Rakete veranlasst.

Das nächste Startfenster für das Weltraumteleskop “Tess“  ist für Mittwoch vorgesehen.

Das Weltraumteleskop “Tess“  in der Größe einer Waschmaschine soll 337 Millionen US-Dollar kosten und den Weltraum nach Sterne mit Erdgroßen Planeten absuchen. Laut NASA könnte TESS  20.000 Exoplaneten entdecken, etwa fünfzig  in der Größe der Erde und fast 500, die doppelt so groß wie unser Planet wären.

Archive Bild Teleskop  “Hubble“

 

 

Melden Sie sich über unseren kostenlosen Newsletters-Service an, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn neue Informationen verfügbar sind.

1 & 1