13
Sat, Jul
43 New Articles

COVID-19/Korsika: Nach Saison Ende, starker Anstieg der Indikatoren auf Korsika.

Korsika: ARS Wochenbericht vom 13.10

Korsika
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In ihrem Wochenbericht vom Donnerstag, dem 13. Oktober 2022, berichtet die ARS (Regionale Gesundheitsbehörde Korsika), einen starken Anstieg und Verbreitung von COVID-19 Fälle auf der Insel.

Bei den Affenpockeninfektionen werden keine neuen Infektionen gemeldet und es bleibt bei den 6 registrierten Fällen.  Am 04.10.2022 wurde der Erste Fall auf Korsika, von Denguefieber (wahrscheinliche Infektion durch Tigermücken) registriert. “Der Gesundheitszustand des Patienten gibt keinen Anlass zur Besorgnis“, so die Mitteilung der Regionale Gesundheitsbehörde Korsika.

 

COVID-19 auf Korsika: Letzte Woche wurden keine erneute Todesfälle gemeldet.

Wären die Covid-19 Lage in der Saison ruhig wahr, nehmen Infektionen und Verbreitung am Saisonende auf Korsika zu.

235 neue COVID-19 Fälle pro Tag

Die Zahl der Ansteckungsfälle mit dem Virus auf Korsika hat sich in die letzten sieben Tage fast verdoppelt. 1.645 neue Fälle (im Vergleich zu 888 in der  Woche zuvor).

Laut der Regionalen Gesundheitsbehörde Korsika (ARS) "steigt die Zahl der neuen Krankenhauseinweisungen". Im Laufe der Woche gab es 19 Neuaufnahmen (gegenüber 11 in der Woche zuvor). Andererseits fanden in diesem Zeitraum keine neuen Einweisungen auf den Intensivstationen statt.

 

Melden Sie sich über unseren kostenlosen Newsletters-Service an, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn neue Informationen verfügbar sind.

1 & 1